+49 (0)8202 9618-0 info@oilquick.de

März 2019. Die bauma gilt als Trendradar der Baumaschinen-Branche und auch der Außenstand von OilQuick (FN 821/1) wird vom 8. bis 14. April 2019 zur Präsentationsfläche für technische Innovationen und Highlights. Unter dem Motto „Performance hoch vier“ können die Besucher live erleben, wie die Evolution des Schnellwechslers ihre Arbeit noch sicherer, smarter, effizienter und nachhaltiger macht. Bereits 1993 brachte OilQuick das erste vollhydraulische Schnellwechselsystem auf den Markt, das die Branche revolutionierte und heute den Stand der Technik definiert. Zahlreiche Neu- und Weiterentwicklungen machten OilQuick zum Marktführer vollhydraulischer Schnellwechselsysteme. Auf der bauma 2019 präsentiert das mittelständische Unternehmen das nächste Kapitel seiner Erfolgsgeschichte: Wegweisende Innovationen wie die Sichtanzeige MRL und die optional erhältliche Fallsicherung heben die Anwendersicherheit und den Arbeitsschutz auf ein neues Level. Besonders am Herzen liegt Geschäftsführer Franz Josef Schauer die langfristige Betriebssicherheit der OilQuick-Produkte und hat deshalb in enger Zusammenarbeit mit Herstellern und Händlern das Partnerprogramm „Clean System“ lanciert: „Wir schätzen Wettbewerb als Motor der Innovation, möchten aber mit Clean System für die Risiken eines Mischbetriebs sensibilisieren und ein klares Statement für homogene Systemlandschaften setzen.“ Auch das Trendthema „Digitale Baustelle“ kommt auf der bauma nicht zu kurz: Um das Effizienzpotenzial der Digitalisierung voll auszunutzen, stellt OilQuick mit der „OilQuick App“ einen smarten digitalen Helfer für viele Prozesse im täglichen Schnellwechsler-Handling zur Verfügung.